Mädchen von Polizist und Rettungswagen getötet

Moskau - Von einem betrunkenen Polizisten und einem Rettungswagen ist ein 15-jähriges Mädchen in Russland bei einem tragischen Unfall getötet worden. Der Fahrer eines Rettungswagens hatte die Jugendliche übersehen.

Der alkoholisierte Beamte war mit seinem Privatwagen im sibirischen Gebiet Tomsk in eine Gruppe mit drei Jugendlichen gerast, die am Straßenrand standen. Wenig später habe der Fahrer des Rettungswagens die am Boden liegende 15-Jährige übersehen und überfahren.

Die Behörden ermitteln wegen fahrlässiger Tötung, der Polizist wurde suspendiert. Das teilte die Polizei nach Angaben der Agentur Ria Nowosti am Mittwoch mit.

dpa

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Melbourne - Über drei Straßenblocks hinterlässt ein Amokfahrer in Melbourne eine Spur der Verwüstung. Vier Menschen hat er mit dem Auto getötet. Der …
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Verona - Mitten in der Nacht prallt ein Bus gegen einen Pfeiler und fängt Feuer, ein Schülerausflug endet auf grausame Weise. Ein Lehrer rettet …
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Köln - Offenbar ist eine Eurowings-Maschine, eine Lufthansa-Tochter, die auf dem Weg von Oman nach Köln war, umgeleitet worden. Als Grund wird …
Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Kommentare