Mädchen sehen Geister - von Prüfungen befreit

Hanoi - Kühne Ausrede, Psychose oder Übersinnliches? Geister getöteter Soldaten haben drei Schülerinnen in Vietnam vor den Abschlussprüfungen bewahrt.

Die Mädchen behaupten, sie seien von Geistern von Kämpfern besessen, die während des Vietnamkrieges in der Gegend starben. Das berichteten lokale Medien am Samstag. Die Schule gab den Schülerinnen einen Abschluss, obwohl sie keine Klausuren geschrieben hatten. Der Rektor sagte jedoch, die Mädchen hätten bislang gute Noten gehabt.

Am Ort der Schule war während des Vietnamkrieges ein Krankenhaus. Auch wenn es die vietnamesische Regierung nicht genehmigt, suchen viele Familien von vermissten Soldaten noch immer die Hilfe von vorgeblichen Geistersehern, die mit den Toten sprechen können sollen. Während des Krieges starben Millionen Vietnamesen. Viele werden bis heute vermisst.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Familien-Streit eskaliert: Messerattacke am Hauptbahnhof Hannover

Hannover - Am Hauptbahnhof in Hannover ist es zu einem Messerangriff gekommen. Zwei Männer wurden verletzt. Auslöser war offenbar ein Streit zwischen …
Familien-Streit eskaliert: Messerattacke am Hauptbahnhof Hannover

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Köln - Offenbar ist eine Eurowings-Maschine, eine Lufthansa-Tochter, die auf dem Weg von Oman nach Köln war, umgeleitet worden. Als Grund wird …
Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Kommentare