Unfall im Freizeitpark

Mädchen springt von Sprungturm und verletzt sich schwer

Schotten - Ein zwölfjähriges Mädchen ist bei einem Sprung aus neun Metern Höhe in einem Freizeitpark in der Nähe von Schotten in Hessen schwer verletzt worden.

Nach Mitteilung der Polizei sprang das Kind am Montagnachmittag auf dem Hoherodskopf im Vogelsberg von einem Turm, an dessen Fuß ein großes Luftkissen liegt, das Springer auffangen soll. Die Zwölfjährige sei aus zunächst unbekannter Ursache nicht in dem Kissen gelandet und habe Brüche erlitten, sagte ein Polizeisprecher. Sie wurde in die Gießener Uniklinik geflogen.

Laut Sprecher war das Kissen intakt. Gegen den Betreiber der Anlage seien Ermittlungen eingeleitet worden. Dort war zunächst niemand für eine Stellungnahme zu erreichen. Die Türme waren am 30. Juli eröffnet worden. Noch bis Sonntag sollten Sprünge möglich sein.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Melbourne - Über drei Straßenblocks hinterlässt ein Amokfahrer in Melbourne eine Spur der Verwüstung. Vier Menschen hat er mit dem Auto getötet. Der …
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Verona - Mitten in der Nacht prallt ein Bus gegen einen Pfeiler und fängt Feuer, ein Schülerausflug endet auf grausame Weise. Ein Lehrer rettet …
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Köln - Offenbar ist eine Eurowings-Maschine, eine Lufthansa-Tochter, die auf dem Weg von Oman nach Köln war, umgeleitet worden. Als Grund wird …
Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Kommentare