Und das ohne Führerschein

Mann (44) liefert sich Verfolgungsjagd mit Polizei

Nottuln - Ein 44-Jähriger hat sich in Nottuln im Münsterland eine Verfolgungsjagd mit der Polizei geliefert. Nicht einmal einen Führerschein besaß er.

Der Mann war einer Streifenwagenbesatzung in der Nacht zum Sonntag wegen seiner unsicheren Fahrweise aufgefallen. Als die Beamten ihn stoppen wollten, trat der Mann aufs Gas. Mehrfach habe er auf der Flucht rote Ampeln missachtet und trotz Gegenverkehrs überholt, wie die Polizei mitteilte. Schließlich habe sein Wagen sogar ein Polizeiauto gerammt. Nach 40 Kilometern konnten ihn die Beamten in Südlohn kurz vor der niederländischen Grenze stoppen und festnehmen. Der 44-Jährige hatte keinen Führerschein und stand unter Drogeneinfluss.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Melbourne - Über drei Straßenblocks hinterlässt ein Amokfahrer in Melbourne eine Spur der Verwüstung. Vier Menschen hat er mit dem Auto getötet. Der …
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: “Tragische Umstände“

Verona - Bei einem schlimmen Unglück nahe Verona in Italien sind mindestens 16 Menschen gestorben, dutzende wurden verletzt. Ein Bus wurde für …
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: “Tragische Umstände“

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Kommentare