Flugübung endet tragisch

Modellhubschrauber tötet Besitzer

Neuholland - Ein ehemaliger amerikanischer Soldat ist bei Flugübungen mit seinem Modellhubschrauber in Neuholland (Brandenburg) getötet worden.

Nach Polizeiangaben geriet das Fluggerät am Sonntag aus unbekannter Ursache außer Kontrolle und stürzte ab. Dabei wurde der 73-Jährige von einem Rotorblatt seines Modellhelikopters am Kopf getroffen. Ein Notarzt konnte nur noch den Tod des Mannes feststellen. Zur Obduktion wurde die Leiche in die Potsdamer Rechtsmedizin gebracht.

dpa

Rubriklistenbild: © picture-alliance / dpa (Symbolbild)

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Melbourne - Über drei Straßenblocks hinterlässt ein Amokfahrer in Melbourne eine Spur der Verwüstung. Vier Menschen hat er mit dem Auto getötet. Der …
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Köln - Offenbar ist eine Eurowings-Maschine, eine Lufthansa-Tochter, die auf dem Weg von Oman nach Köln war, umgeleitet worden. Als Grund wird …
Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Kommentare