Mann ersticht Dackel mit Gabel - Haft

Paris - Wie kann man nur so grausam zu einem Tier sein? Weil er einen Dackel mit einer Gabel tötete, muss ein 51-jähriger Franzose nun für acht Monate ins Gefängnis.

Der Mann sei am Wochenende wegen der Tat verhaftet und im Schnellverfahren verurteilt worden, berichtete die französischen Nachrichtenagentur AFP am Dienstag unter Berufung auf die Justiz in Chartres.

Das Gericht sah es demnach als erwiesen an, dass der Obdachlose den Hund von Bekannten erstach. In Frankreich stehen auf Tierquälerei bis zu zwei Jahre Haft und 30 000 Euro Geldstrafe. Über das Motiv des jetzt verurteilten Täters gab es zunächst keine Angaben.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symboldackel)

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Melbourne - Über drei Straßenblocks hinterlässt ein Amokfahrer in Melbourne eine Spur der Verwüstung. Vier Menschen hat er mit dem Auto getötet. Der …
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Verona - Mitten in der Nacht prallt ein Bus gegen einen Pfeiler und fängt Feuer, ein Schülerausflug endet auf grausame Weise. Ein Lehrer rettet …
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Köln - Offenbar ist eine Eurowings-Maschine, eine Lufthansa-Tochter, die auf dem Weg von Oman nach Köln war, umgeleitet worden. Als Grund wird …
Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Kommentare