Leiche war bereits verwest

Wochenlang mit toter Mutter gelebt

Elsterwerda - Ein 55-jähriger Mann hat wochenlang mit seiner toten Mutter in einer Wohnung im brandenburgischen Elsterwerda gelebt. Nun wird die bereits verweste Leiche obduziert.

Die bereits verweste Leiche der Frau sei am Montag in einem Reihenhaus entdeckt worden und werde jetzt von Rechtsmedizinern untersucht, teilte die Polizei in Cottbus am Dienstag mit.

Die Staatsanwaltschaft Cottbus warte das Ergebnis der Obduktion ab, sagte ein Sprecher. Bisher gebe es keine Erkenntnisse, ob die Frau eines natürlichen Todes starb oder einem Gewaltverbrechen zum Opfer fiel. Ihr Sohn werde zurzeit zu den Umständen ihres Todes befragt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Melbourne - Über drei Straßenblocks hinterlässt ein Amokfahrer in Melbourne eine Spur der Verwüstung. Vier Menschen hat er mit dem Auto getötet. Der …
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Verona - Mitten in der Nacht prallt ein Bus gegen einen Pfeiler und fängt Feuer, ein Schülerausflug endet auf grausame Weise. Ein Lehrer rettet …
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Kommentare