Mann hat 56 Päckchen Drogen im Magen

Genf - Gefährliche "Mahlzeit": Am Genfer Flughafen ist ein Mann aus Guinea-Bissau mit 56 Päckchen Drogen im Magen festgenommen worden.

Der 41-Jährige habe am Sonntagmorgen bei seiner Ankunft aus Lissabon den Verdacht der Zöllner erregt, erklärte die Polizei am Montag. Eine Untersuchung im Krankenhaus habe dann das Vorhandensein der Päckchen offenbart.

Der Mann gestand demnach, dass er für einen Lohn von 600 Euro eingewilligt habe, 56 Päckchen einer ihm unbekannten Droge ins Land zu schmuggeln.

AFP

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Familien-Streit eskaliert: Messerattacke am Hauptbahnhof Hannover

Hannover - Am Hauptbahnhof in Hannover ist es zu einem Messerangriff gekommen. Zwei Männer wurden verletzt. Auslöser war offenbar ein Streit zwischen …
Familien-Streit eskaliert: Messerattacke am Hauptbahnhof Hannover

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Köln - Offenbar ist eine Eurowings-Maschine, eine Lufthansa-Tochter, die auf dem Weg von Oman nach Köln war, umgeleitet worden. Als Grund wird …
Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Kommentare