Mann pinkelt in Disco auf Steckdose - Kurzschluss

München - Für eine plötzliche Unterbrechung im Partytreiben einer Disco sorgte ein Mann, der absichtlich auf eine Steckdosenleiste pinkelte. Die ganze Geschichte:

Pinkel-Attacke: Ein Mann hat in der Nacht zum Donnerstag in einer Münchner Disco offenbar absichtlich auf eine Steckdose uriniert und so einen Kurzschluss ausgelöst. Wie die Polizei in München mitteilte, schlich er sich hinter den Tresen und pinkelte dort auf einen Mehrfachstecker. Dann gingen die Lichter in dem Lokal aus.

Der Mann blieb unverletzt. Warum er auf die Steckdose urinierte, konnte die Polizei zunächst nicht herausfinden. Als der Betriebsleiter des Clubs ihn zur Rede stellte, habe er ihn nur ausgelacht. “Vielleicht hatten die beiden noch eine Rechnung miteinander offen“, sagte ein Sprecher der Polizei.

dpa

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Melbourne - Über drei Straßenblocks hinterlässt ein Amokfahrer in Melbourne eine Spur der Verwüstung. Vier Menschen hat er mit dem Auto getötet. Der …
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Verona - Mitten in der Nacht prallt ein Bus gegen einen Pfeiler und fängt Feuer, ein Schülerausflug endet auf grausame Weise. Ein Lehrer rettet …
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Kommentare