Nach Schüssen in der Kirche: Mann überwältigt 

+
In der Siegener Nikolaikirche hat ein Mann am Sonntagmittag mehrere Schüsse abgegeben.

Siegen - Amoklauf im Gotteshaus: Ein Mann hat in der Siegener Nikolaikirche um sich geschossen, dann verschanzte er sich. Nach sechs Stunden wurde er überwältigt. 

Der Mann habe nach dem Sonntags-Gottesdienst den Küster angesprochen ihn mit einer Waffe bedroht und mehrere Schüsse abgegeben, teilte die Polizei in Siegen mit. Der Küster konnte fliehen. Die Polizei umstellte das Gotteshaus und riegelte das Gebiet weiträumig ab.

Nach fast sechsstündiger Belagerung überwältigte die Polizei den Schützen schließlich. Bei dem SEK-Einsatz wurde er verletzt und am Sonntagabend mit einem Notarztwagen weggebracht, wie die Polizei mitteilte. Das Motiv für die Tat ist unklar, auch Einzelheiten über den Mann waren zunächst nicht bekannt.

dapd

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Melbourne - Über drei Straßenblocks hinterlässt ein Amokfahrer in Melbourne eine Spur der Verwüstung. Vier Menschen hat er mit dem Auto getötet. Der …
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Verona - Mitten in der Nacht prallt ein Bus gegen einen Pfeiler und fängt Feuer, ein Schülerausflug endet auf grausame Weise. Ein Lehrer rettet …
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Kommentare