Mann schießt in Wache auf Polizist

Hamm - In einer Polizeiwache hat ein Mann mit einer Gaspistole auf einen Polizisten geschossen. "Er traf ihn mehrfach im Gesicht", sagte Polizeisprecher Klaus Finke am Samstag.

Der 41 Jahre alte Täter habe dem Beamten zudem die Dienstwaffe abgerungen und ihn damit bedroht. Ein Kollege des verletzten Opfers habe den Täter schließlich telefonisch überredet aufzugeben.

Der 41-Jährige wurde festgenommen. Ihm wird den Angaben zufolge Bedrohung oder Geiselnahme vorgeworfen. "Zu Motiv oder Hintergründen können wir noch nichts sagen", sagte der Polizeisprecher.

Der Täter habe die Wache im Zentrum der nordrhein-westfälischen Stadt am Samstag betreten und sei in ein Zimmer gegangen, in dem die Polizei unter anderem Anzeigen aufnimmt. Der angegriffene Beamte habe dort hinter einer nicht weiter gesicherten Theke gestanden. Der Täter habe auf ihn geschossen, sei dann über die Theke gesprungen und habe dem Beamten die Waffe entrissen.

dpa

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Melbourne - Über drei Straßenblocks hinterlässt ein Amokfahrer in Melbourne eine Spur der Verwüstung. Vier Menschen hat er mit dem Auto getötet. Der …
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Verona - Mitten in der Nacht prallt ein Bus gegen einen Pfeiler und fängt Feuer, ein Schülerausflug endet auf grausame Weise. Ein Lehrer rettet …
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Kommentare