Bluttat aus Wut

Penis abgehackt: Gehörnter Gatte entmannt Rivalen

Hanoi - Ein Mann, der seine Frau beim Fremdgehen erwischte, hat deren Liebhaber aus Wut grausam entmannt. Doch das Opfer hatte Glück im Unglück.

Ein Vietnamese hat dem Liebhaber seiner Ehefrau lokalen Zeitungen zufolge den Penis abgehackt. Der Mann habe seine Frau im Hotel mit einem Anderen erwischt. Den Penis des 32-Jährigen habe er nach der Tat draußen weggeworfen - wohin, habe er der Familie des Rivalen später verraten. 

Die Angehörigen hätten das Körperteil dann gefunden und samt Besitzer ins Krankenhaus gebracht. Dort wurde dem Opfer das gute Stück in einer mehrstündigen Operation angenäht. „Er ist bei guter Verfassung, aber es wird ein paar Tage dauern, bis wir wissen, ob die Funktion voll zurückkehrt“, wurde der Chirurg Nguyen Van Dong zitiert. 

Gegen den Täter wird den Berichten zufolge wegen Körperverletzung ermittelt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Meistgelesene Artikel

Chaos in Valencia nach dem schlimmsten Unwetter seit 2007

Valencia - Das schlimmste Unwetter seit neun Jahren hat Valencia ins Chaos gestürzt. In der Region um die ostspanische Stadt regnete es bis in die …
Chaos in Valencia nach dem schlimmsten Unwetter seit 2007

Tote Studentin: So kamen die Ermittler dem 17-Jährigen auf die Spur

Freiburg - Nach dem Tod einer 19 Jahre alten Freiburger Studentin ist ein 17-Jähriger festgenommen worden. Auf die Spur des Jugendlichen brachte die …
Tote Studentin: So kamen die Ermittler dem 17-Jährigen auf die Spur

Große Solidarität: Zé Roberto spielt für Chapecoense

Bogotá - Der Verein Chapecoense sollte am Mittwoch in Medellín zum Finale des Südamerika-Cups antreten. Doch auf dem Flug nach Kolumbien stürzt die …
Große Solidarität: Zé Roberto spielt für Chapecoense

Kommentare