Mann bei seiner Geburtstagsfeier erstochen

+
In Duisburg wurde ein Mann bei seiner Geburtstagsfeier erstochen. Die Tatverdächtige wurde von der Polizei vorläufig festgenommen.

Duisburg - Bei seiner Geburtstagsfeier ist ein 64-jähriger Mann am Sonntagabend in Duisburg erstochen worden. Eine Tatverdächtige wurde bereits festgenommen. Hier erfahren Sie mehr zu der Bluttat.

Eine 41-jährige Frau hat die Tat ihrer Nichte gestanden, wie die Polizei am Montag berichtete. Die 21-jährige Nichte alarmierte die Polizei. Beamte fanden den Toten am frühen Montagmorgen in seiner Wohnung. Die 41-Jährige hatte mit dem Mann gefeiert. Außerdem war eine 53-jährige Bekannte dabei, die aber bald die Runde verließ. Nach reichlichem Alkoholgenuss kam es zu einem Streit, bei dem die Frau ihrem Bekannten einen Messerstich versetzte. Er starb an inneren Blutungen. Die Tatverdächtige wurde vorläufig festgenommen.

dapd

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Melbourne - Über drei Straßenblocks hinterlässt ein Amokfahrer in Melbourne eine Spur der Verwüstung. Vier Menschen hat er mit dem Auto getötet. Der …
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Köln - Offenbar ist eine Eurowings-Maschine, eine Lufthansa-Tochter, die auf dem Weg von Oman nach Köln war, umgeleitet worden. Als Grund wird …
Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Kommentare