Mann türmt für Sex aus Hochsicherheitstrakt

Portland - Blamage für ein US-Gefängnis: Ein 23-jähriger Gefangener des Hochsicherheitstrakts hat sich hinter dem Rücken seiner Wärter in den Frauen-Block geschlichen, um dort Sex mit einer Insassin zu haben.

Die beiden Gefangenen im Cumberland County Jail im US-Staat Maine hatten sich zuvor über einen Lüftungsschacht unterhalten und die Schlösser ihrer Zellentüren manipuliert, teilte das Büro des zuständigen Sheriffs mit. Auf einer Videoaufzeichnung sei zu sehen, wie der Mann auf dem Weg in die Zelle der 25-jährigen Bekannten vier Türen überwindet. Die Anordnung der Büros der Aufseher und mangelnde Wachsamkeit des Wachpersonals habe maßgeblich dazu beigetragen, dass das Schäferstündchen zustande gekommen sei, hieß es. Auf dem Rückweg waren die Beamten dann wohl wieder auf ihrem Posten. Freitagnacht entdeckten sie den Mann, als er gerade in seine Zelle zurückkriechen wollte.

dapd

Rubriklistenbild: © dapd

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Melbourne - Über drei Straßenblocks hinterlässt ein Amokfahrer in Melbourne eine Spur der Verwüstung. Vier Menschen hat er mit dem Auto getötet. Der …
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Todesfalle: 16 Schüler sterben in brennendem Bus nahe Verona

Verona - Bei einem schweren Busunglück nahe Verona in Italien sind 16 Menschen ums Leben gekommen. 39 Reisende seien verletzt worden. Es handelt sich …
Todesfalle: 16 Schüler sterben in brennendem Bus nahe Verona

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Kommentare