Horror-Unfall

Mann überfährt zwei Senioren in Sachsen

Dippoldiswalde - Ein 28-Jähriger hat südlich des sächsischen Dippoldiswalde (Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge) mit seinem Auto zwei ältere Fußgänger überfahren.

Wie die Polizei in Dresden mitteilte, fuhr der junge Mann am Sonntagabend auf der Bundesstraße 170 in Richtung Dippoldiswalde. In Unternaundorf erfasste er mit seinem Wagen die beiden 78-jährigen Fußgänger, die gerade die Straße überquerten. Die beiden Senioren wurden dabei so schwer verletzt, dass sie noch an der Unfallstelle starben. Die Bundesstraße war bis in die Nacht voll gesperrt.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Meistgelesene Artikel

Lawinen-Drama in Italien: Acht Überlebende gerettet

Rom - Es grenzt an ein Wunder: Obwohl sie fast schon die Hoffnung aufgegeben hatten, Überlebende in dem verschütteten Hotel im italienischen …
Lawinen-Drama in Italien: Acht Überlebende gerettet

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Melbourne - Über drei Straßenblocks hinterlässt ein Amokfahrer in Melbourne eine Spur der Verwüstung. Vier Menschen hat er mit dem Auto getötet. Der …
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Kommentare