Mann überlebt Sturz aus dem siebten Stock

Remscheid - Ein 22-Jähriger hat einen Sturz aus dem siebten Stock überlebt. Doch als er nach 15 Metern freiem Fall auf einem Vordach aufkam, war das erst der Beginn eines langen Leidens.

Ein junger Mann hat im nordrhein-westfälischen Remscheid den Sturz aus dem siebten Stock eines Wohnhauses überlebt. Der Schwerverletzte habe zudem stundenlang in der Kälte auf einem Vordach gelegen, ehe ihn Anwohner fanden, teilte die Polizei mit. Der 22-Jährige war vermutlich betrunken und wollte eine Zigarette rauchen, als er in der Nacht zum Sonntag aus einem Flurfenster fiel. Er stürzte etwa 15 Meter tief auf das Vordach des Mehrfamilienhauses. Erst am Morgen wurde er dort entdeckt. In der Nacht hatten Bewohner des Hauses zwar einen Knall gehört, konnten ihn aber nicht zuordnen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Meistgelesene Artikel

Lawinen-Drama in Italien: Acht Überlebende gerettet

Rom - Es grenzt an ein Wunder: Obwohl sie fast schon die Hoffnung aufgegeben hatten, Überlebende in dem verschütteten Hotel im italienischen …
Lawinen-Drama in Italien: Acht Überlebende gerettet

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Melbourne - Über drei Straßenblocks hinterlässt ein Amokfahrer in Melbourne eine Spur der Verwüstung. Vier Menschen hat er mit dem Auto getötet. Der …
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Kommentare