Mann verschläft Feuerwehreinsatz in eigener Wohnung

Germersheim - Ein Betrunkener hat im rheinland-pfälzischen Germersheim einen Feuerwehr-Einsatz in seiner Wohnung verschlafen.

Der Mann sei weder durch den dichten Qualm noch durch den Alarm mehrerer Rauchmelder aufgewacht, berichtete die Polizei am Sonntag über den Einsatz am Freitag. Auch als die Feuerwehr anrückte und mit einer Axt die Wohnungstür einschlug, schlummerte der Mann weiter. Die Feuerwehr löschte mehrere auf dem Herd vergessene Töpfe mit Essen und weckte den Bewohner.

Ein Alkoholtest bei ihm ergab mehr als vier Promille. Der Mann kam mit Verdacht auf Rauchvergiftung in ein Krankenhaus.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Melbourne - Über drei Straßenblocks hinterlässt ein Amokfahrer in Melbourne eine Spur der Verwüstung. Vier Menschen hat er mit dem Auto getötet. Der …
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Verona - Mitten in der Nacht prallt ein Bus gegen einen Pfeiler und fängt Feuer, ein Schülerausflug endet auf grausame Weise. Ein Lehrer rettet …
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Kommentare