Mann versucht Frau totzufahren - Haftbefehl

Laichingen - War es ein Eifersuchtsdrama? Mit seinem Auto als rollende Waffe soll ein Mann in Laichingen in Baden-Württemberg seine Ehefrau attackiert haben.

Die von ihm getrennte lebende 28-Jährige und ihr Begleiter erlitten bei dem Angriff schwere Verletzungen, wie die Polizei in Ulm mitteilte. Am Samstag erging Haftbefehl gegen den 38 Jahre alten Mann. Er soll am Freitag mit dem Wagen auf die beiden losgerast sein.

Die Staatsanwaltschaft werte das als versuchten Mord, erklärte die Polizei weiter. Der mutmaßliche Täter sitze in Untersuchungshaft. Bei dem 58 Jahre alten Begleiter der Frau handele es sich um einen Freund der Familie, sagte ein Polizeisprecher. Der Mann sei nicht der neue Partner der 28-Jährigen.

dpa

Rubriklistenbild: © ap

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Melbourne - Über drei Straßenblocks hinterlässt ein Amokfahrer in Melbourne eine Spur der Verwüstung. Vier Menschen hat er mit dem Auto getötet. Der …
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Verona - Mitten in der Nacht prallt ein Bus gegen einen Pfeiler und fängt Feuer, ein Schülerausflug endet auf grausame Weise. Ein Lehrer rettet …
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Kommentare