Mann wird von Auto erfasst - am eigenen Küchentisch

Sydney - An seinem Küchentisch ist ein Australier von einem Auto erfasst und in den Garten geschleudert worden.

Ein junger Fahrer hatte die Kontrolle über seinen Wagen verloren und war in das Haus in Perth an der Westküste gerast, berichteten lokale Medien am Montag. Der Hausbesitzer, der gerade beim Abendbrot saß, erlitt Knochenbrüche, wurde aber nicht lebensgefährlich verletzt. Seine Frau war gerade aufgestanden, um das Baby ins Bett zu bringen.

Kurioses zwischen Himmel und Erde

Kurioses zwischen Himmel und Erde

Der Autofahrer durchbrach nach Angaben der Polizei die Mauer des Wohnzimmers, raste in die Küche und kam erst auf der Terrasse zum Stehen. Er selbst wurde bei dem Unfall am Sonntagabend nicht verletzt und habe vergeblich versucht, sich aus dem Staub zu machen, berichtete die Zeitung “West Australian“. Die Polizei schnappte ihn und nahm die Ermittlungen auf.

dpa

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Melbourne - Über drei Straßenblocks hinterlässt ein Amokfahrer in Melbourne eine Spur der Verwüstung. Vier Menschen hat er mit dem Auto getötet. Der …
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Verona - Mitten in der Nacht prallt ein Bus gegen einen Pfeiler und fängt Feuer, ein Schülerausflug endet auf grausame Weise. Ein Lehrer rettet …
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Kommentare