Danach griff er zwei Polizisten an

Mann zündet Silvesterrakete in Supermarkt

Dortmund - Ein offenbar geistig verwirrter Mann hat in einem Dortmunder Supermarkt eine Feuerwerksrakete gezündet und zwei Polizisten schwer verletzt.

Der 30-Jährige habe zunächst die Rakete abgefeuert und damit einige Waren beschädigt, berichtete ein Polizeisprecher am Mittwoch. Als Beamte die Personalien des Mannes aufnahmen, sei dieser „ausgerastet“. Mit einem Glas und einem Tacker habe er auf die Köpfe der Polizisten eingeschlagen. Pfefferspray stoppte ihn nicht. Die 37 und 40 Jahre alten Beamten konnten den Tobenden überwältigen, mussten danach aber ins Krankenhaus. Die 40-Jährige wurde mit ihren Kopfverletzungen am Dienstag stationär aufgenommen, der Angreifer in eine Psychiatrie eingewiesen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Melbourne - Über drei Straßenblocks hinterlässt ein Amokfahrer in Melbourne eine Spur der Verwüstung. Vier Menschen hat er mit dem Auto getötet. Der …
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: “Tragische Umstände“

Verona - Mitten in der Nacht prallt ein Bus gegen einen Pfeiler und fängt Feuer, ein Schülerausflug endet auf grausame Weise. Experten sprechen von …
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: “Tragische Umstände“

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Kommentare