In Bulgarien:

Maria soll in neue Familie kommen

+
Soll in Bulgarien in eine neue Familie kommen: Das blonde Roma-Mädchen Maria.

Sofia - Das blonde Roma-Mädchen Maria soll nach einem möglichen Umzug nach Bulgarien nicht bei seinen leiblichen Eltern aufwachsen, sondern in einer anderen Familie.

Die Eltern, die noch sieben weitere minderjährige Kinder haben, verweigerten jede Zusammenarbeit mit den Sozialbehörden, sagte eine Vertreterin der staatlichen „Agentur zum Schutz des Kindes“ am Mittwoch im privaten TV-Sender bTV in Sofia.

Bulgarien fordert vom benachbarten Griechenland, dass Maria in die Heimat ihrer biologischen Eltern kommen soll. Die griechische Justiz will in den kommenden Tagen entscheiden, wie es mit dem Kind weitergeht. Das Mädchen war in einem griechischen Roma-Lager in Farsala von der Polizei entdeckt worden.

dpa

Meistgelesene Artikel

Lawinen-Drama in Italien: Sechs Überlebende geortet

Rom - Es grenzt an ein Wunder: Obwohl sie fast schon die Hoffnung aufgegeben hatten, Überlebende in dem verschütteten Hotel im italienischen …
Lawinen-Drama in Italien: Sechs Überlebende geortet

Auto rast in Menschenmenge: Drei Tote, 20 Verletzte

Melbourne - Im australischen Melbourne ist ein Autofahrer in eine Menschenmenge im Hauptgeschäftsviertel gerast. Es gab drei Tote, darunter ein Kind, …
Auto rast in Menschenmenge: Drei Tote, 20 Verletzte

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Kommentare