Ein echter Cowboy

"Marlboro Man" Darrell Winfield gestorben

Pinedale - Darrell Winfield, bekanntgeworden als „Marlboro Man“, ist tot. Philip Morris nannte den echten Cowboy 1992 „den einzig wahren Marlboro Man“.

Winfield starb am Montag im Alter von 85 Jahren auf seiner Ranch in Pinedale im US-Staat Wyoming, wie das Bestattungsinstitut am Freitag bestätigte.

Winfield war 30 Jahre das Gesicht der legendären Werbekampagne des Zigarettenherstellers Philip Morris. Über die Todesursache gab es zunächst keine Angaben.

Winfield war nicht der einzige Darsteller in der Kampagne, die über Jahrzehnte lief. Es gab mehrere Darsteller für die Werbefigur, einige sollen an Lungenkrebs gestorben sein. Doch der Mann mit den blauen Augen und dem markanten Schnurrbart war einer der wenigen echten Cowboys, die für Marlboro ritten. Kein Darsteller wurde so oft eingesetzt wie er, Philip Morris nannte Winfield schon 1992 „den einzig wahren Marlboro Man“.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Familien-Streit eskaliert: Messerattacke am Hauptbahnhof Hannover

Hannover - Am Hauptbahnhof in Hannover ist es zu einem Messerangriff gekommen. Zwei Männer wurden verletzt. Auslöser war offenbar ein Streit zwischen …
Familien-Streit eskaliert: Messerattacke am Hauptbahnhof Hannover

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Köln - Offenbar ist eine Eurowings-Maschine, eine Lufthansa-Tochter, die auf dem Weg von Oman nach Köln war, umgeleitet worden. Als Grund wird …
Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Kommentare