Marx und Brandmüller zu Kardinälen erhoben

+
Reinhard Marx und Walter Brandmüller wurden im Vatikan zu Kardinälen erhoben.

Rom - Papst Benedikt XVI. hat in einer feierlichen Zeremonie im Petersdom 24 neue Kardinäle ernannt, unter ihnen die beiden Deutschen Reinhard Marx und Walter Brandmüller.

Der Papst hatte das ihn beratende Kardinalskollegium für Samstag zu einem Konsistorium eingeladen, um in diesem erlauchten Kreis die 24 Kirchenmänner zu Purpurträgern zu erheben. Nach seiner Predigt überreichte Benedikt seinen neuen Spitzenberatern das Birett, die rote Kopfbedeckung, und ihr Ernennungsdekret.

An diesem Sonntag erhalten die 24 dann noch ihren Kardinalsring. Mit dem Erzbischof von München und Freising, Marx (57), und dem ehemaligen vatikanischen Chefhistoriker Brandmüller (81), einem gebürtigen Ansbacher, steigt die Zahl der deutschen Kardinäle auf acht, von denen sechs einen Papst mitwählen dürften. Mit den 24 neuen Ernennungen gibt es nun 203 Kardinäle. 20 der frisch Ernannten sind unter 80 Jahre alt und damit Papstwähler.

Im Petersdom gaben die Kardinäle und Bischöfe mit ihren Gewändern in Purpur und Violett ein farbenprächtiges Bild ab. Trotz strömenden Regens hatten sich auch auf dem Petersplatz vor dem Dom zahllose Gläubige für diese Zeremonie versammelt. Es ist das dritte Konsistorium Benedikts.

Der Papst erklärte den neuen Kardinälen, dass in der Kirche keiner der Herrscher sei, sondern alle aufgerufen und eingeladen seien, sich von der göttlichen Gnade führen zu lassen. Wenn - wie bei Kardinälen der Fall - jemand in der Kirche Führungsaufgaben übernehme, dann gehe es nicht um die Logik des Herrschens und der Macht nach menschlichen Maßstäben, “sondern um die Logik des Dienens“, mahnte sie der Papst.

dpa

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Melbourne - Über drei Straßenblocks hinterlässt ein Amokfahrer in Melbourne eine Spur der Verwüstung. Vier Menschen hat er mit dem Auto getötet. Der …
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Todesfalle: 16 Schüler sterben in brennendem Bus nahe Verona

Verona - Bei einem schweren Busunglück nahe Verona in Italien sind 16 Menschen ums Leben gekommen. 39 Reisende seien verletzt worden. Es handelt sich …
Todesfalle: 16 Schüler sterben in brennendem Bus nahe Verona

Kommentare