Fünf Verletzte

Massenschlägerei nach Familienfehde bei Köln

Köln - Nach einem Streit zwischen zwei Familien sind am Samstag im Rheinland fünf Menschen schwer verletzt worden. Bei der Massenschlägerei gingen die Beteiligten mit Schlagstöcken aufeinander los.

Bei einer Massenschlägerei zwischen zwei Familien sind am Samstag im Rheinland fünf Menschen verletzt worden, einer von ihnen lebensgefährlich. Nach Polizeiangaben brach der Streit zwischen rund 20 jungen Männern am Nachmittag vor einem Haus in Wesseling aus. Teleskopschlagstöcke wurden anschließend bei den Kontrahenten ebenso gefunden wie Messer und Metallstangen.

Die fünf Verletzten wurden in Krankenhäuser gebracht - und festgenommen. Express.de berichtet, dass ein Mensch sogar in Lebensgefahr schwebt. Warum sich die beiden Gruppen gestritten hatten, war zunächst unklar. Eine Mordkommission ermittelt nun wegen versuchter Tötung.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Melbourne - Über drei Straßenblocks hinterlässt ein Amokfahrer in Melbourne eine Spur der Verwüstung. Vier Menschen hat er mit dem Auto getötet. Der …
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Verona - Mitten in der Nacht prallt ein Bus gegen einen Pfeiler und fängt Feuer, ein Schülerausflug endet auf grausame Weise. Ein Lehrer rettet …
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Kommentare