Pfui, Spinne! Plastiktiere verwirren Polizei

Mayen - Zwei große schwarze Plastikspinnen haben in einem Wald in Rheinland-Pfalz für Aufregung gesorgt. Nicht nur Spaziergänger gingen den falschen Tieren auf den Leim.

Die beiden Krabbeltiere saßen an einem Abhang in Ettringen auf einem mit Synthetikspray aufgesprühten Spinnennetz - und sahen täuschend echt aus, wie die Polizei Mayen am Freitag mitteilte. So echt und groß, dass Spaziergänger die Polizei riefen. Und so echt, dass die Beamten nach einer ersten Begutachtung einen Zoo-Fachhandel verständigten.

Rote Liste: Diese Arten sind bedroht

Rote Liste: Diese Arten sind bedroht

Sogar die herbeigeeilte Fachfrau glaubte zunächst, es handle sich um echte exotische Exemplare. Erst als sie eine Spinne einfangen wollte, merkte sie, dass sich offenbar jemand einen Scherz erlaubt hatte.

dpa

Rubriklistenbild: © Boris Roessler dpa/lhe/Symbolfoto

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Melbourne - Über drei Straßenblocks hinterlässt ein Amokfahrer in Melbourne eine Spur der Verwüstung. Vier Menschen hat er mit dem Auto getötet. Der …
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Köln - Offenbar ist eine Eurowings-Maschine, eine Lufthansa-Tochter, die auf dem Weg von Oman nach Köln war, umgeleitet worden. Als Grund wird …
Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Kommentare