McBaguette, McSchrimps und Co.

Diese McDonald's-Gerichte gibt es bei uns nicht

+
In Australien gibt es den McOz Burger.

München - Geschmäcker sind bis zu einem gewissen Grad kulturell verschieden. Das spiegelt auch das McDonald's-Angebot in unterschiedlichen Ländern wider.

Schon mal einen Shrimp-Burger von McDonald's probiert? Wahrscheinlich nicht - denn den gibt's nur in Fernost. Auch wenn es auf den ersten Blick vielleicht so scheint, produziert McDonald's nicht überall dieselben standardisierten Gerichte. Denn der Konzern hat erkannt, dass Geschmäcker auch kulturell unterschiedlich sind, zumindest bis zu einem gewissen Grad.

So bietet der Burgerbrater beispielsweise für Indien, wo sich ein Großteil der Bevölkerung vegetarisch ernährt, Alternativen wie Gemüseauflauf und Kartoffel-Burger. Die Franzosen bekommen ihren Burger im Baguette und die Italiener im Ciabatta-Brötchen.

Hier geht's zur McDonald's-international-Bilderstrecke

Diese McDonald's-Gerichte gibt es bei uns nicht

maz

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Namenssuche für Berliner Eisbärenbaby läuft

Berlin - Vor etwas mehr als zehn Jahren machte Eisbär Knut Schlagzeilen. Jetzt hat der Berliner Zoo einen neuen Eisbären - er soll endlich einen …
Namenssuche für Berliner Eisbärenbaby läuft

Familien-Streit eskaliert: Messerattacke am Hauptbahnhof Hannover

Hannover - Am Hauptbahnhof in Hannover ist es zu einem Messerangriff gekommen. Zwei Männer wurden verletzt. Auslöser war offenbar ein Streit zwischen …
Familien-Streit eskaliert: Messerattacke am Hauptbahnhof Hannover

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Kommentare