Fünf Tote bei Absturz eines Privatflugzeugs

+
Rettungsarbeiten nach dem Flugzeugabsturz in der Schweiz.

Sitten - Beim Absturz eines Kleinflugzeugs im Schweizer Kanton Wallis sind am Freitagmittag fünf Menschen ums Leben gekommen. Rettungskräfte sind vor Ort.

Die in der Schweiz zugelassene Maschine sei von Genf über Lausanne und danach ins Wallis geflogen, teilte die Polizei mit. Sie stürzte im Wintersportgebiet Sierre-Anniviers in der Nähe von Sitten (Sion) aus noch ungeklärter Ursache ab. Der Pilot und die vier Insassen seien zunächst nicht identifiziert worden, teilte die Polizei weiter mit. Nach den Angaben handelt es sich um ein Flugzeug, das für den Tourismus eingesetzt wird.

dpa

Meistgelesene Artikel

Familien-Streit eskaliert: Messerattacke am Hauptbahnhof Hannover

Hannover - Am Hauptbahnhof in Hannover ist es zu einem Messerangriff gekommen. Zwei Männer wurden verletzt. Auslöser war offenbar ein Streit zwischen …
Familien-Streit eskaliert: Messerattacke am Hauptbahnhof Hannover

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Köln - Offenbar ist eine Eurowings-Maschine, eine Lufthansa-Tochter, die auf dem Weg von Oman nach Köln war, umgeleitet worden. Als Grund wird …
Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Kommentare