15 Menschen in Autowaschanlage erschossen

Mexiko-Stadt - Erneut wird Mexiko von einem blutigen Massaker erschüttert: In einer Waschanlage sind 15 Menschen erschossen worden. Das Motiv ist unklar.

Bei einem bewaffneten Überfall auf eine Autowaschanlage in Mexiko sind am Mittwoch 15 Menschen getötet und mehrere weitere verletzt worden. Der Angriff ereignete sich nach Behördenangaben in der Stadt Tepic im nordwestlichen Bundesstaat Nayarit.

Eine Gruppe Bewaffneter sei in die Anlage eingedrungen und habe das Feuer auf die Angestellten und Kunden eröffnet, teilte die Staatsanwaltschaft von Nayarit weiter mit. Über die Motive der Bluttat lagen zunächst keine Erkenntnisse vor.

dpa

Meistgelesene Artikel

Familien-Streit eskaliert: Messerattacke am Hauptbahnhof Hannover

Hannover - Am Hauptbahnhof in Hannover ist es zu einem Messerangriff gekommen. Zwei Männer wurden verletzt. Auslöser war offenbar ein Streit zwischen …
Familien-Streit eskaliert: Messerattacke am Hauptbahnhof Hannover

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Köln - Offenbar ist eine Eurowings-Maschine, eine Lufthansa-Tochter, die auf dem Weg von Oman nach Köln war, umgeleitet worden. Als Grund wird …
Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Kommentare