Mexiko: Drogenkartell zerschlagen

+
Die mexikanische Bundespolizei feiert einen Erfolg gegen die Drogenmafia (Archivbild).

Mexiko City - Die mexikanische Bundespolizei feiert einen Erfolg gegen die Drogenmafia: Das einst gefürchtete Kartell La Familia sei “komplett zerschlagen“ worden.

Die mexikanische Bundespolizei feiert einen Erfolg gegen die Drogenmafia: Das einst gefürchtete Kartell La Familia sei “komplett zerschlagen“ worden. Die Organisation sei in kleinere Gruppen zerfallen, die Raubüberfälle begingen, um ihre Mitglieder bezahlen zu können, teilten die Ermittler am Freitag mit. Das Kartell hatte den Drogenhandel in dem westlichen Bundesstaat Michoacan mehrere Jahre lang beherrscht. Berüchtigt waren die Kriminellen für ihre blutigen Überfälle auf die Bundespolizei.

Durch den Tod und die Festnahme führender Bandenmitglieder wurde La Familia in der letzten Zeit stark geschwächt. Der Chef des Kartells, Nazario Moreno oder “Der Verrückteste“, wurde bei einer Schießerei mit der Polizei am 9. Dezember erschossen. Seitdem sei es mit der Macht der Familie Michoacana weiter bergab gegangen, sagte ein Polizeisprecher. Zuletzt seien weitere Mitglieder festgenommen worden.

dapd

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Melbourne - Über drei Straßenblocks hinterlässt ein Amokfahrer in Melbourne eine Spur der Verwüstung. Vier Menschen hat er mit dem Auto getötet. Der …
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Verona - Mitten in der Nacht prallt ein Bus gegen einen Pfeiler und fängt Feuer, ein Schülerausflug endet auf grausame Weise. Ein Lehrer rettet …
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Kommentare