Milupa ruft „Aptamil pre“ zurück

Friedrichsdorf - Milupa Deutschland hat das Säuglingsmilchpulver „Aptamil pre Anfangsnahrung“ mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 11. Januar 2014 zurückgerufen.

Das zwischen 2.14 Uhr und 5.00 Uhr hergestellte Pulver sei vereinzelt an Verbraucher in Deutschland abgegeben worden, teilte das Unternehmen in Friedrichsdorf am Donnerstag mit. Bei routinemäßigen Untersuchungen seien in zwei Packungen Spuren eines unerwünschten Keims (Cronobacter sakazakii) gefunden worden.

„Bei unsachgemäßer Zubereitung kann es bei Neugeborenen in den ersten vier bis acht Lebenswochen zu Infektionen und Entzündungen kommen“, so das Unternehmen. „Bei korrekter Zubereitung des Produkts - entsprechend der Anleitung auf der Verpackung stellt dies kein Gesundheitsrisiko dar.“

Mindesthaltbarkeitsdatum und Produktionszeit seien auf der Rückseite der Packung - oberhalb des Barcodes - zu finden. Der Herstellungstag spiele dabei keine Rolle. Verbraucher, die eine solche Packung gekauft haben, könnten diese im Handel umtauschen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Familien-Streit eskaliert: Messerattacke am Hauptbahnhof Hannover

Hannover - Am Hauptbahnhof in Hannover ist es zu einem Messerangriff gekommen. Zwei Männer wurden verletzt. Auslöser war offenbar ein Streit zwischen …
Familien-Streit eskaliert: Messerattacke am Hauptbahnhof Hannover

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Köln - Offenbar ist eine Eurowings-Maschine, eine Lufthansa-Tochter, die auf dem Weg von Oman nach Köln war, umgeleitet worden. Als Grund wird …
Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Kommentare