Ministerpräsident löst Vorstand des Fußballverbands auf

Kairo - Nach den schweren Ausschreitungen bei einem Fußballspiel in Ägypten hat Ministerpräsident Kamal el Gansuri den Vorstand des Ägyptischen Fußballverbands aufgelöst.

Lesen Sie auch:

Todes-Drama im Stadion: War Gewalt-Exzess geplant?

Nach Drama: Ägypter wollen nie wieder Fußball spielen

Drama in Ägypten: Viele Tote nach Fußballspiel

Die Mitglieder des Gremiums sollten von der Staatsanwaltschaft verhört werden, sagte der Regierungschef während einer Krisensitzung des Parlaments am Donnerstag. Zudem hätten der Gouverneur der Provinz Port Said und der Polizeichef der Region ihren Rücktritt erklärt. Bei gewalttätigen Ausschreitungen nach einer Partie zwischen den Vereinen Al-Masri und Al-Ahly in Port Said waren am Mittwoch 74 Menschen ums Leben gekommen.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Melbourne - Über drei Straßenblocks hinterlässt ein Amokfahrer in Melbourne eine Spur der Verwüstung. Vier Menschen hat er mit dem Auto getötet. Der …
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Verona - Mitten in der Nacht prallt ein Bus gegen einen Pfeiler und fängt Feuer, ein Schülerausflug endet auf grausame Weise. Ein Lehrer rettet …
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Kommentare