Angrenzende Häuser evakuiert

Mobiles Klo löst Gasalarm aus

Rostock - Ein am falschen Ort aufgestelltes mobiles Klohäuschen hat am Mittwochnachmittag Gasalarm in der Rostocker Innenstadt ausgelöst. Angrenzende Häuser wurden evakuiert.

Medienberichten vom Donnerstag zufolge bemerkten Bauarbeiter einen stechenden Geruch und riefen die Feuerwehr. Diese habe eine Explosionsgefahr festgestellt, angrenzende Häuser wurden evakuiert. Bei der Suche nach der Gasquelle wurden Feuerwehr und Stadtwerke vor einem der Häuser fündig. Dort stand bis zum Morgen ein mobiles Klo, das mit langen Erdnägeln befestigt war. Diese beschädigten die Gasleitung. Nach dem Entfernen der Nägel wurde das Leck geschlossen.

dpa

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Melbourne - Über drei Straßenblocks hinterlässt ein Amokfahrer in Melbourne eine Spur der Verwüstung. Vier Menschen hat er mit dem Auto getötet. Der …
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Verona - Mitten in der Nacht prallt ein Bus gegen einen Pfeiler und fängt Feuer, ein Schülerausflug endet auf grausame Weise. Ein Lehrer rettet …
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Kommentare