Modisch "na ja": Dutt oben auf dem Kopf ist eher praktisch

+
So richtig schick finden Modexperten einen Dutt nicht. Photo: Jens Kalaene Foto: Jens Kalaene

Früher trugen es ältere Frauen. Heute sieht man den Dutt oft. In allen Altersklassen und auch bei Männern ist der Knoten beliebt. Aber ist das schick?

Reutlingen (dpa/tmn) - Man sieht ihn häufig: den Dutt oben auf dem Kopf. Aber ist das tatsächlich modisch? "Na ja" lautet das Urteil von Roberto Laraia, Art Director des Zentralverbandes des deutschen Friseurhandwerks.

"Es ist eher eine Bequemlichkeitsfrisur." Denn so ist der Nacken frei, Frauen mit langen Haaren wählen den sehr hoch angesetzten Dutt etwa als Alternative zum Pferdeschwanz. Tabu ist der Dutt natürlich nicht: Wer kleiner ist, erreicht so etwas mehr Größe, beschreibt Laraia. Und: "Man kann ein bisschen einen 60's Look kreieren."

Laraia rät, ein Duttkissen zu verwenden, das sorgt für mehr Volumen. Außerdem macht es das Befestigen leichter. Dafür steckt man die Haare mit Nadeln um das Kissen fest. Dann zieht man ein paar Strähnen wieder heraus, um den Look aufzulockern. "Ein großer Trend ist, dass man die Haare kreppt", hat der Experte einen besonderen Vorschlag. Mit den gekreppten Haaren wird anschließend ein Dutt gemacht. "Das sieht dann cool aus."

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Melbourne - Über drei Straßenblocks hinterlässt ein Amokfahrer in Melbourne eine Spur der Verwüstung. Vier Menschen hat er mit dem Auto getötet. Der …
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Todesfalle: 16 Schüler sterben in brennendem Bus nahe Verona

Verona - Bei einem schweren Busunglück nahe Verona in Italien sind 16 Menschen ums Leben gekommen. 39 Reisende seien verletzt worden. Es handelt sich …
Todesfalle: 16 Schüler sterben in brennendem Bus nahe Verona

Kommentare