Lebenslange Haft

Wegen 100 Euro: Pizzabote tötet Seniorin

Mainz - Ein Pizzabote ist wegen Mordes an einer 86 Jahre alten Frau in Mainz zu lebenslanger Haft verurteilt worden. Seine Beute waren gerade einmal 100 Euro gewesen.

Der Pizzabote habe die ihm als Kundin bekannte Frau aus Geldnot im November 2012 in ihrer Mainzer Wohnung niedergeschlagen und erwürgt, hieß es in der Anklage. Seine Beute: 100 Euro. Nach Aussagen von Zeuginnen war die 86-Jährige geistig und körperlich topfit. Einem Fremden hätte sie demnach niemals die Tür geöffnet, schon gar nicht im Nachthemd. Eine Putzfrau hatte die Leiche entdeckt.

Der Mann hatte sich vor Gericht nicht zu der Tat geäußert, das Urteil stützt sich unter anderem auf DNA-Spuren auf der Kleidung der Toten. Zudem gibt es Aufnahmen von Überwachungskameras, die den Verurteilten in der Nähe des Tatortes zeigen. Der 38-Jährige war in seiner Heimat Italien schon einmal wegen Mordes an einer Seniorin im Jahr 2001 verurteilt worden und hatte deshalb acht Jahre im Gefängnis gesessen.

Die Richter stellten am Montag auch die besondere Schwere der Schuld fest. Damit hat der Verurteilte auch nach 15 Jahren bei guter Führung keine Chance auf eine vorzeitige Entlassung.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Melbourne - Über drei Straßenblocks hinterlässt ein Amokfahrer in Melbourne eine Spur der Verwüstung. Vier Menschen hat er mit dem Auto getötet. Der …
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Todesfalle: 16 Schüler sterben in brennendem Bus nahe Verona

Verona - Bei einem schweren Busunglück nahe Verona in Italien sind 16 Menschen ums Leben gekommen. 39 Reisende seien verletzt worden. Es handelt sich …
Todesfalle: 16 Schüler sterben in brennendem Bus nahe Verona

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Kommentare