Furchtbares Geständnis

Mordlust: Mann ersticht 12-jährigen Halbbruder

+
Andrew W. wurde verhaftet.

Phoenix - Ein 27 Jahre alter Mann soll im US-Staat Arizona seinen 12 Jahre alten Halbbruder erstochen und die Tat mit seiner Lust am Töten erklärt haben.

Polizisten entdeckten den Jungen nach der Tat vom Mittwochabend (Ortszeit) mit mehrfachen Stichwunden, jede notärztliche Hilfe kam zu spät. Die Mutter und Schwestern des mutmaßlichen Täters waren zu der Zeit beim Abendessen. „Ehrlich gesagt hatte ich einfach Lust, zu töten“, sagte Andrew W. der Polizei laut einem ABC-Bericht (Donnerstag).

Der 27-Jährige, dessen Arm und Teile der Kleidung voller Blut gewesen seien, soll nach der Tat einen Notruf abgesetzt haben, die Polizei nahm ihn schließlich in Gewahrsam. In seiner Tasche fand man ein Messer. Angeblich habe der Mann unter schweren Depressionen gelitten, so ABC.

dpa/hn

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Melbourne - Über drei Straßenblocks hinterlässt ein Amokfahrer in Melbourne eine Spur der Verwüstung. Vier Menschen hat er mit dem Auto getötet. Der …
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Köln - Offenbar ist eine Eurowings-Maschine, eine Lufthansa-Tochter, die auf dem Weg von Oman nach Köln war, umgeleitet worden. Als Grund wird …
Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Kommentare