Motorradfahrer erwischt

40 Jahre ohne Führerschein gefahren

Gerolstein - Mehr als 40 Jahre ohne Führerschein ist ein Motorradfahrer unterwegs gewesen, bis die Polizei in Gerolstein in der Eifel ihn aus dem Verkehr zog.

Der Mann habe angegeben, in den vergangenen Jahren immer wieder mit verschiedenen Mopeds gefahren zu sein - er sei aber noch nie ertappt worden. Der Mann hatte 1968 seinen Führerschein abgeben müssen. Zudem hatte der 72-Jährige an seinem Gefährt das amtliche Kennzeichen eines anderen Fahrzeugs montiert, wie die Polizei in Daun am Mittwoch mitteilte. Er hatte also auch keinen Versicherungsschutz.

Die Polizei leitete ein Ermittlungsverfahren ein. dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa-tmn

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Melbourne - Über drei Straßenblocks hinterlässt ein Amokfahrer in Melbourne eine Spur der Verwüstung. Vier Menschen hat er mit dem Auto getötet. Der …
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Verona - Mitten in der Nacht prallt ein Bus gegen einen Pfeiler und fängt Feuer, ein Schülerausflug endet auf grausame Weise. Ein Lehrer rettet …
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Köln - Offenbar ist eine Eurowings-Maschine, eine Lufthansa-Tochter, die auf dem Weg von Oman nach Köln war, umgeleitet worden. Als Grund wird …
Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Kommentare