Sherpa besteigt Mount Everest 21 Mal

+
Sherpa Apa hat den Mount Everest 21 Mal bezwungen

Kathmandu - Ein nepalesischer Sherpa hat am Mittwoch zum 21. Mal den Gipfel des Mount Everests erreicht und damit seinen eigenen Rekord gebrochen. Nebenbei hatte der 50-Jährige am Berg Müll aufgesammelt.

Ein nepalesischer Sherpa hat am Mittwoch zum 21. Mal den Gipfel des Mount Everests erreicht und damit seinen eigenen Rekord für die meisten Besteigungen des höchsten Berges der Erde gebrochen. Ein Vertreter der Behörde für Bergsteigerei, Tilak Pandey, bestätigte den Rekord im Basiscamp.

Der Sherpa Apa führte eine Gruppe von Umweltschützern an, die von anderen Bergsteigern zurückgelassenen Abfall am Mount Everest einsammeln und entsorgen wollen. Der 50-Jährige hatte zuvor angekündigt, die Seilschaft werde 4.000 Kilogramm Müll von den Hängen des Mount Everest und weitere 1.000 Kilogramm aus der Gipfelregion beseitigen.

Apa wuchs an den Ausläufern des Mount Everests auf und begann im Alter von zwölf Jahren, für Expeditionen Ausrüstung und Proviant den Berg hinauf zu tragen. 1989 erreichte er zum ersten Mal den Gipfel. Seitdem besteigt er den höchsten Berg der Welt fast jedes Jahr. 2006 zog Apa in die USA und lebt heute in einem Vorort von Salt Lake City. Er engagiert sich gegen die Verschmutzung des Himalayas und den Klimawandel.

dapd

Meistgelesene Artikel

Familien-Streit eskaliert: Messerattacke am Hauptbahnhof Hannover

Hannover - Am Hauptbahnhof in Hannover ist es zu einem Messerangriff gekommen. Zwei Männer wurden verletzt. Auslöser war offenbar ein Streit zwischen …
Familien-Streit eskaliert: Messerattacke am Hauptbahnhof Hannover

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Köln - Offenbar ist eine Eurowings-Maschine, eine Lufthansa-Tochter, die auf dem Weg von Oman nach Köln war, umgeleitet worden. Als Grund wird …
Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Kommentare