Mutmaßliche Kinderhändler aus Berlin gefasst

Berlin/München - Sie sollen Kinder aus der Karibik an Pädophile in Berlin verkauft haben: Zwei mutmaßliche Menschenhändler sind am Münchner Flughafen festgenommen worden.

Zwei mutmaßliche Kinderhändler aus Berlin sind am Münchner Flughafen festgenommen worden. Ein Sprecher der Bundespolizei in München bestätigte einen Bericht der “Berliner Morgenpost“. Die beiden Männer sollen laut der Zeitung Kinder aus der Karibik nach Berlin geschmuggelt haben. Die Männer seien bereits Mitte Februar gefasst worden, sagte der Sprecher am Freitag. Sie hätten einen zehnjährigen Jungen bei sich gehabt.

Ihre minderjährigen Opfer vermittelten die mutmaßlichen Händler dem Zeitungsbericht zufolge an Pädophile in der Hauptstadt. Ein Richter soll inzwischen Haftbefehl erlassen haben.

dpa

Meistgelesene Artikel

Familien-Streit eskaliert: Messerattacke am Hauptbahnhof Hannover

Hannover - Am Hauptbahnhof in Hannover ist es zu einem Messerangriff gekommen. Zwei Männer wurden verletzt. Auslöser war offenbar ein Streit zwischen …
Familien-Streit eskaliert: Messerattacke am Hauptbahnhof Hannover

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Köln - Offenbar ist eine Eurowings-Maschine, eine Lufthansa-Tochter, die auf dem Weg von Oman nach Köln war, umgeleitet worden. Als Grund wird …
Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Kommentare