Frau verkraftet Trennung nicht

Mutter ertränkt Kinder in der Badewanne

Paris - Trennungs-Tragödie in Frankreich: Nachdem ihr Lebensgefährte mit ihr Schluss machte, hat eine junge Frau die gemeinsamen Kinder ertränkt.

Die Gendarmerie entdeckte die zweieinhalbjährige Tochter und den acht Monate alten Sohn am Mittwochabend tot in der Badewanne der Frau, wie die Staatsanwaltschaft am Donnerstag mitteilte.

Die 26-Jährige aus der westlich von Mulhouse gelegenen Gemeinde Ronchamp hatte die Ermittler selbst verständigt und die Tat zugegeben. Nach ersten Zeugenaussagen verkraftete sie die Trennung vom Vater ihrer Kinder nicht. Sie wurde in eine Psychiatrie eingewiesen.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Meistgelesene Artikel

Familien-Streit eskaliert: Messerattacke am Hauptbahnhof Hannover

Hannover - Am Hauptbahnhof in Hannover ist es zu einem Messerangriff gekommen. Zwei Männer wurden verletzt. Auslöser war offenbar ein Streit zwischen …
Familien-Streit eskaliert: Messerattacke am Hauptbahnhof Hannover

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Köln - Offenbar ist eine Eurowings-Maschine, eine Lufthansa-Tochter, die auf dem Weg von Oman nach Köln war, umgeleitet worden. Als Grund wird …
Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Kommentare