Mutter ertränkt sich und ihre drei Kinder

New York - Tödliches Ende eines Familienstreits: Eine Mutter hat sich und drei ihrer Kinder in einem Fluss ertränkt. Einen Sohn ließ die Frau zuvor aussteigen.

Eine Mutter hat sich und ihre drei Kinder in einem Fluss ertränkt. Wie die Feuerwehr in Newburgh im US-Staat New York mitteilte, fuhr die Frau nach einem Familienstreit ihren Wagen mit zwei Söhnen im Altern von fünf und zwei Jahren sowie einer elf Monate alten Tochter über eine Bootsrampe in den Hudson-River. Das Auto versank sofort, alle vier Insassen des Minivans ertranken.

Einen zehn Jahre alten Sohn hatte die Frau zuvor abgesetzt. Er alarmierte die Feuerwehr. Taucher suchten in dem trüben Wasser des Hudson mehr als eine Stunde, bevor sie den Wagen und die Ertrunkenen in drei Metern Tiefe, etwa zehn Meter vom Ufer entfernt fanden.

dadp

Meistgelesene Artikel

Familien-Streit eskaliert: Messerattacke am Hauptbahnhof Hannover

Hannover - Am Hauptbahnhof in Hannover ist es zu einem Messerangriff gekommen. Zwei Männer wurden verletzt. Auslöser war offenbar ein Streit zwischen …
Familien-Streit eskaliert: Messerattacke am Hauptbahnhof Hannover

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Köln - Offenbar ist eine Eurowings-Maschine, eine Lufthansa-Tochter, die auf dem Weg von Oman nach Köln war, umgeleitet worden. Als Grund wird …
Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Kommentare