Nach Hausbrand: Zwei tote Jugendliche entdeckt

+
Nach einem Hausbrand in Wiesbaden hat die Polizei zwei tote Jugendliche entdeckt.

Wiesbaden - Die Leichen von zwei Jugendlichen sind bei Sucharbeiten nach einem Feuer in einem Wiesbadener Wohnhaus entdeckt worden.

Die Polizei geht davon aus, dass das Hantieren mit einer brennbaren Flüssigkeit sie das Leben gekostet haben könnte. Das freistehende ältere Gebäude sei nach Augenzeugenberichten kurz vor Mitternacht (Sonntag auf Montag) nach einem großen Knall in Flammen aufgegangen.

Wegen Einsturzgefahr des Hauses waren die Bergungsarbeiten schwierig. Die Opfer im Alter von 15 und 18 Jahren wurden erst im Laufe des Tages im Schutt entdeckt. Wie die Ermittlungen inzwischen ergaben, wohnten beide in der Nachbarschaft. Zum Zeitpunkt des Brandes hielt sich die Besitzerin des Hauses demnach bei Bekannten in der Stadt auf. Weitere Aufschlüsse zum Unglück erwartet die Polizei von der für Dienstag geplanten Obduktion der Leichen.

dpa

Meistgelesene Artikel

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Köln - Offenbar ist eine Eurowings-Maschine, eine Lufthansa-Tochter, die auf dem Weg von Oman nach Köln war, umgeleitet worden. Als Grund wird …
Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Sechs Geschwister sterben bei Hausbrand

Baltimore - Drei Kinder und ihre Mutter befreien sich aus ihrem brennenden Haus in Baltimore. Sechs weitere Geschwister sterben in den Flammen. Die …
Sechs Geschwister sterben bei Hausbrand

Kommentare