Nach Klinikbrand: Zahl der Toten steigt auf 92

+
Viele Patienten konnten nur noch tot geborgen werden.

Neu Delhi - Nach dem Großbrand in einem Krankenhaus der ostindischen Metropole Kolkata ist die Zahl der Toten auf mindestens 92 gestiegen.

Zwei Patienten seien am Wochenende an ihren Verletzungen gestorben, berichtete die Nachrichtenagentur IANS am Sonntag unter Berufung auf einen Krankenhaussprecher. Zunächst hatten die Behörden die Zahl der Toten mit 89 angegeben. Am Freitag war im Keller des privaten AMRI-Klinik vermutlich durch einen Kurzschluss ein Brand ausgebrochen. Nach Angaben der Polizei starben die meisten Opfer an Rauchvergiftungen. Der Feuerwehr wird vorgeworfen, zu spät am Unglücksort eingetroffen zu sein.

Feuer im indischen Krankenhaus: Viele Tote

Feuer im indischen Krankenhaus: Viele Tote

Mit einem Schweigemarsch protestierten am Samstag nach Medienberichten rund 1500 Menschen, darunter Krankenschwestern und Ärzte, gegen die Behörden. In dem Krankenhaus seien seit längerem Sicherheitsmängel bekannt gewesen, erklärten Demonstranten. Die Behörden hätten jedoch nichts dagegen getan, meinten sie. Wenige Stunden nach dem Brand wurden sechs Vorstandsmitglieder des Klinikbetreibers festgenommen. Die Regierung des Bundesstaates Westbengalen setzte zwei Untersuchungskommissionen ein.

dpa

Meistgelesene Artikel

Familien-Streit eskaliert: Messerattacke am Hauptbahnhof Hannover

Hannover - Am Hauptbahnhof in Hannover ist es zu einem Messerangriff gekommen. Zwei Männer wurden verletzt. Auslöser war offenbar ein Streit zwischen …
Familien-Streit eskaliert: Messerattacke am Hauptbahnhof Hannover

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Köln - Offenbar ist eine Eurowings-Maschine, eine Lufthansa-Tochter, die auf dem Weg von Oman nach Köln war, umgeleitet worden. Als Grund wird …
Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Kommentare