Nach Messerattacke in Frankfurt: Erste Spur zum Täter

Frankfurt/Main - Nach einer tödlichen Messerattacke auf einen 23 Jahre alten Mann in Frankfurt am Main hat die Polizei eine erste Spur zum Täter.

Dieser stamme aus dem Umfeld des Getöteten, sagte eine Polizeisprecherin am Mittwoch auf dapd-Anfrage. Die Identität stehe jedoch noch nicht fest. Ein junger Mann hatte den 23-Jährigen am Dienstag bei einem Streit mit einem Messer mehrmals in den Bauch gestochen. Der Täter flüchtete daraufhin laut Zeugen mit seinem Fahrrad. Das Opfer schleppte sich trotz schwerer Bauchverletzungen noch auf die Straße und brach dann zusammen. Der Mann starb wenig später im Krankenhaus.

dapd

Meistgelesene Artikel

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Köln - Offenbar ist eine Eurowings-Maschine, eine Lufthansa-Tochter, die auf dem Weg von Oman nach Köln war, umgeleitet worden. Als Grund wird …
Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Sechs Geschwister sterben bei Hausbrand

Baltimore - Drei Kinder und ihre Mutter befreien sich aus ihrem brennenden Haus in Baltimore. Sechs weitere Geschwister sterben in den Flammen. Die …
Sechs Geschwister sterben bei Hausbrand

Kommentare