Aschewolke über dem Chaparrastique

Nach Vulkanausbruch 1600 Menschen evakuiert

+
Aschewolke über dem Chaparrastique

San Salvador - Mehr als 1600 Menschen sind in El Salvador nach einem Ausbruch des Vulkans Chaparrastique in Sicherheit gebracht worden.

Der mehr als 2100 Meter hohe Koloss im Osten des Landes wurde am Sonntag (Ortszeit) aktiv. Nach Angaben des Umweltministeriums in San Salvador stieß der Chaparrastique eine etwa fünf Kilometer hohe Aschewolke aus. In mehreren Ortschaften ging Ascheregen nieder, wie die Zeitung „La Prensa Gráfica“ berichtete. Mehr als 1600 Menschen seien in Sicherheit gebracht worden, sagte Präsident Mauricio Funes abends in einer Fernsehansprache. Am Montag entspannte sich die Lage.

dpa

Meistgelesene Artikel

Familien-Streit eskaliert: Messerattacke am Hauptbahnhof Hannover

Hannover - Am Hauptbahnhof in Hannover ist es zu einem Messerangriff gekommen. Zwei Männer wurden verletzt. Auslöser war offenbar ein Streit zwischen …
Familien-Streit eskaliert: Messerattacke am Hauptbahnhof Hannover

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Köln - Offenbar ist eine Eurowings-Maschine, eine Lufthansa-Tochter, die auf dem Weg von Oman nach Köln war, umgeleitet worden. Als Grund wird …
Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Kommentare