Nachtschwärmer niedergeschossen - Täter flüchtet

Berlin - Ein Partygänger ist in Berlin niedergeschossen worden. Der 22-Jährige erlitt am Samstagmorgen lebensgefährliche Verletzungen, teilte die Polizei mit.

Der Täter konnte unerkannt entkommen. Der junge Mann war mit sieben Bekannten von einer Party gekommen, als es gegen 5.15 Uhr im Stadtteil Schöneberg zu einem Wortwechsel mit dem späteren Täter kam. Der Unbekannte zückte eine Waffe und schoss in die Luft. Als sich die Gruppe aus dem Staub machen wollte, schoss der Täter dem 22-Jährigen in den Bauch und flüchtete.

Bei der Suche nach dem Schützen bat die Polizei um Hinweise von Augenzeugen. Gesucht wird vor allem der Fahrer eines Taxis, das der Unbekannte kurz vor der Tat angehalten haben soll.

dpa

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Melbourne - Über drei Straßenblocks hinterlässt ein Amokfahrer in Melbourne eine Spur der Verwüstung. Vier Menschen hat er mit dem Auto getötet. Der …
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Todesfalle: 16 Schüler sterben in brennendem Bus nahe Verona

Verona - Bei einem schweren Busunglück nahe Verona in Italien sind 16 Menschen ums Leben gekommen. 39 Reisende seien verletzt worden. Es handelt sich …
Todesfalle: 16 Schüler sterben in brennendem Bus nahe Verona

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Kommentare