1000 Nackt-Radler kurven durch Philadelphia

+
Passanten machen eilig die Straße frei

Philadelphia - In Philadelphia haben sich rund 1000 Nackt-Radler zu einer ungewöhnlichen Demonstration versammelt und sind durch die Straßen der Großstadt gekurvt.

Es ist bereits das zweite Nackt-Fahrrad-Rennen in Philadelphia: Die Radler ließen die Hüllen für einen guten Zweck fallen. Sie wollten damit ein größeres Umweltbewusstsein schaffen und für das Fahrrad als naturfreundliches Verkehrsmittel werben.

Weitere Bilder und mehr spektakuläre Nackt-Demo

Die spektakulärsten Nackt-Demos

Die Route führte mitten durch Philadelphia mit den Stationen Fairmount Park, Rittenhouse Square, Old City und Northern Liberties.
Dabei setzten sich mehr Teilnehmer aufs Fahrrad als im Vorjahr. Einer der Organisatoren sagte zum Radiosender KYW: "Letztes Jahr waren es etwa 630, dieses Jahr waren es am Ende möglicherweise 1.000, aber genau kann man das nicht wirklich sagen."

Zahlreiche Radler waren nackt, andere haben sich mit kreativen Bodypaintings oder spärlichen Klamotten bedeckt.

Sexy und kreativ: Bodypainting bei Sportevents

Sexy und kreativ: Bodypainting bei Sport-Events

Medienberichten zufolge hat sich auch ein nackter Skateboard-Fahrer unter die Demonstranten verirrt. Aber auch sein Verkehrsmittel ist ja umweltfreundlich.

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Melbourne - Über drei Straßenblocks hinterlässt ein Amokfahrer in Melbourne eine Spur der Verwüstung. Vier Menschen hat er mit dem Auto getötet. Der …
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Köln - Offenbar ist eine Eurowings-Maschine, eine Lufthansa-Tochter, die auf dem Weg von Oman nach Köln war, umgeleitet worden. Als Grund wird …
Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Kommentare