Muslime empört

Nacktsport am Strand: Polizei jagt Nudisten

Kuala Lumpur -  Nackt malen sie sich mit Farbe an und machen Sportübungen im Sand: Für diese Szenen drohen einer Gruppe Nudisten in Malaysia nun Geld- oder sogar Haftstrafen bis zu fünf Jahren.

Wie lokale Medien berichteten, hatten die 14 Männer und 4 Frauen aus Malaysia, Singapur, Myanmar, den Philippinen und Indien mit ihren „Nackt-Sportspielen 2014“ auf der malaysischen Insel Penang Empörung in dem muslimisch geprägten Land ausgelöst. Der Online-Clip verbreitete sich schnell.

Die malaysische Polizei nahm laut eigenen Angaben vom Freitag eine Musiklehrerin aus der Gruppe fest und verhörte sie. Die 34-Jährige kam gegen Kaution wieder frei. Die Behörden veröffentlichten die Namen und Fotos der anderen Beteiligten, um sie aufzuspüren.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Melbourne - Über drei Straßenblocks hinterlässt ein Amokfahrer in Melbourne eine Spur der Verwüstung. Vier Menschen hat er mit dem Auto getötet. Der …
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Köln - Offenbar ist eine Eurowings-Maschine, eine Lufthansa-Tochter, die auf dem Weg von Oman nach Köln war, umgeleitet worden. Als Grund wird …
Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Kommentare