"Bitte wenden"

Wegen Navi: Mann wird zum Geisterfahrer

+
Man sollte sich nicht immer auf sein Navi verlassen. 

Plattling/Degendorf - Ein 52-jähriger Mann ist in der Nacht zum Donnerstag auf der Autobahn 92 bei Plattling der Aufforderung seines Navi gefolgt und so zum Geisterfahrer geworden.

Etwa zehn Kilometer weiter, am Autobahnkreuz Deggendorf, kam ihm zufällig ein Streifenwagen entgegen, wie die Polizei mitteilte. Die Beamten stoppten den Mann. Der Fahrer wollte nach eigener Aussage Verwandte in der Erstaufnahmeeinrichtung für Flüchtlinge in Deggendorf besuchen. Er musste 225 Euro zahlen. Die Polizei lotste ihn schließlich an sein Ziel.

dpa

Meistgelesene Artikel

Lawinen-Drama in Italien: Vier Kinder unter den Überlebenden

Rom - Es grenzt an ein Wunder: Obwohl sie fast schon die Hoffnung aufgegeben hatten, Überlebende in dem verschütteten Hotel im italienischen …
Lawinen-Drama in Italien: Vier Kinder unter den Überlebenden

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Melbourne - Über drei Straßenblocks hinterlässt ein Amokfahrer in Melbourne eine Spur der Verwüstung. Vier Menschen hat er mit dem Auto getötet. Der …
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Kommentare