Gültiger Business-Dresscode

"No brown in town" - Alte Stilregel gilt noch

+
Ist "No brown in town" noch aktuell? Ja, sagt der Stilexperte.

Frankfurt/Main - Es gibt zig Moderegeln: keine roten Fingernägel auf der Arbeit, sonntags nur in feinem Zwirn oder "No brown in town". Letztere hält sich hartnäckig.

Es gibt ein paar traditionelle Moderegeln: "No brown in town" zum Beispiel - der Mann soll keine braunen Schuhe im Geschäftsleben tragen. Wie steht es aktuell damit? Die Regel sei immer noch gültiger Business-Dresscode, erklärt der Modeberater Andreas Rose aus Frankfurt am Main. "Bei der Freizeit- oder Smart-Casual-Garderobe kann man sie dagegen ignorieren."

Etwas anders sieht das mit dieser altbekannten Regel aus: "No brown after six" - keine braunen Schuhe nach 18.00 Uhr. "Die Briten der Upperclass legten einst zum Dinner den Abendanzug an", sagt Rose. "Daraus wird sinngemäß abgeleitet, dass man nach 18.00 Uhr zum dunklen Anzug schwarze Schuhe trägt." Heute gelte das praktisch nicht mehr - oder nur noch bei sehr förmlichen Anlässen.

Blog von Andreas Rose

dpa

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Melbourne - Über drei Straßenblocks hinterlässt ein Amokfahrer in Melbourne eine Spur der Verwüstung. Vier Menschen hat er mit dem Auto getötet. Der …
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Verona - Mitten in der Nacht prallt ein Bus gegen einen Pfeiler und fängt Feuer, ein Schülerausflug endet auf grausame Weise. Ein Lehrer rettet …
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Köln - Offenbar ist eine Eurowings-Maschine, eine Lufthansa-Tochter, die auf dem Weg von Oman nach Köln war, umgeleitet worden. Als Grund wird …
Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Kommentare