Noch kein Tauwetter - "Matschpampe" kommt

+
Darauf müssen wir uns einstellen: Es wird matschig.

Offenbach - Noch taut Deutschland nicht komplett auf: Bei Temperaturen um den Gefrierpunkt wird die Schneedecke zwar an vielen Orten etwas dünner, verschwindet aber noch nicht ganz.

Das teilte der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Samstag in Offenbach mit. Am Sonntag soll zudem erneut Polarluft nach Deutschland strömen. Deshalb gibt es tagsüber meist leichten Dauerfrost. Nur am Rhein sowie im nordwestlichen Niedersachsen steigt das Thermometer auf vier Grad. Nachts bleibt es mit klaren Minusgraden weiter eisig.

Am Sonntag kann es nach Angaben der Meteorologen zudem im Westen, in den Mittelgebirgen, südlich der Donau und in Sachsen schneien. Größere Neuschneemengen werde es aber nicht geben, erklärte DWD- Experte Jens Hoffmann.

Aussicht auf Tauwetter gibt es ab Mitte kommender Woche, wenn mildere Luft nach Deutschland strömen soll. Dann erwartet der DWD eine “landesweite Matschpampe“.

dpa

Meistgelesene Artikel

Lawinen-Drama in Italien: Acht Überlebende gerettet

Rom - Es grenzt an ein Wunder: Obwohl sie fast schon die Hoffnung aufgegeben hatten, Überlebende in dem verschütteten Hotel im italienischen …
Lawinen-Drama in Italien: Acht Überlebende gerettet

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Melbourne - Über drei Straßenblocks hinterlässt ein Amokfahrer in Melbourne eine Spur der Verwüstung. Vier Menschen hat er mit dem Auto getötet. Der …
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Kommentare